Gezogene Sämaschine von EBRA

Mechanische Sämaschine MS21 von EBRA mit 3-Punkte Kupplungssystem

Détail du produit

Einfach, robust und vielseitig ist die mechanische Sämaschine MS21 EBRA genau die Richtige für ihren diversifizierten Gartenbaubetrieb.

Ihrer breiten Räder mit großem Durchmesser machen sie leichtläufig und bewirken nur eine geringe Bodenverdichtung.

Die Besonderheit der Sämaschinen von EBRA liegt in dem System zum Ausbringen des Saatgutes. Sie besitzen eine Vielzahl von Saatgutscheiben, mit denen jeder Saattyp präzise ausgebracht werden kann. Mit Hilfe der Einstellung durch verschiedene Zahnräder erhalten Sie eine präzise und regelmäßige Saatdichte.

Die Sämaschinen MS21 werden durch ein 3-Punkt-Kupplungsstystem angehängt. Sie haben die Möglichkeit, die Stabilität durch die Option zwei zusätzlicher Stützräder zu erhöhen. Auf dem Untergestell der 3-Punkte Kupplung können Sie 1 bis 6 Säeinheiten MS21 anbringen. Je nach Bodentyp kann es ratsam sein, die Säeinheiten SU201 (für lehmigen Boden) vorzuziehen.

Für diese Sämaschinen existiert eine große Vielfalt an Zusatzelementen und Optionen, die entsprechend Ihren Bedürfnissen eingesetzt werden können:

  • Saatbehälter für 8 cm breite Streusaat,
  • Frontwalze für die angehängte Sämaschine,
  • Hydraulisch anhebbarer Furchenzieher,
  • Mikro-Reihengranulator,
  • Hinterrad aus Gummi,
  • Hebehaken,
  • Klutenräumeisen,
  • Reihenstreuer.

Avis

Aktuell keine Kunden-Kommentare